Tipps zum Kauf eines Tintenstrahldrucker

Tipps zum Kauf eines TintenstrahldruckerDer richtige Tintenstrahldrucker sollte beim Kauf preiswert sein, die laufenden Verbrauchskosten sind auch ein wichtiges Thema. Doch was soll der neue Drucker leisten? Hilfreiche Antworten erhalten Sie hier in den Tipps zum Kauf des Tintenstrahldruckers. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auch hier: Testsieger Tintenstrahldrucker

Tipp 1: Einzelfarbtanks

Preisgünstige Tintenstrahldrucker mischen farbige Drucke aus drei Farben: Cyan, Magenta und Gelb. Sind keine getrennten Farbtanks vorhanden, muss bei Bedarf gleich die komplette Farbpatrone ausgewechselt werden. Daher hat der optimale Drucker Einzelfarbtanks, die bis zum letzten Tropfen ausgenutzt werden können. Achten Sie in jedem Fall drauf, dass die Farbe Schwarz einzeln verfügbar ist und nicht aus den genannten Farben gemischt wird.

Tipp 2: Platzbedarf beachten

Die Außenmaße des Druckers geben nicht unbedingt den tatsächlich benötigten Platzbedarf wieder. Die angeschlossenen Kabel und das eingelegte Papier benötigen schnell 20 cm mehr an Platz am Druckerstandort.

Tipp 3: Speicherkarten Slot

Wenn der Drucker über einen Leseschlitz (Slot) für Speicherkarten verfügt, müssen Fotos einer Digitalkamera nicht vor dem Druck erst auf den Computer übertragen werden. Die Speicherkarte wird in den Drucker gesteckt, der die Bilder direkt ausdrucken kann. Hier gilt dann zu beachten, dass das benötige Vorschaudisplay eine ansprechende Größe (über 4 cm) vorweisen kann.

Tipp 4: Duplexeinheit spart Papier

Ein Drucker mit einer Duplexeinheit kann Papier automatisch von beiden Seiten bedrucken. Einige Tintenstrahldrucker bedrucken sogar dafür geeignete CD-, DVD und Blu-ray Rohlinge.

Tipp 5: Drucker mit WLAN

Besteht bereits ein WLAN Netzwerk und möchten Sie auf einen zusätzliche Kabelsalat verzichten, kann ein Drucker mit entsprechender Schnittstelle drahtlos mit dem Laptop oder Computer kommunizieren.

Tipp 6: Kombigerät

Drucken, kopieren, faxen und scannen – moderne Drucker sind heute wahre Alleskönner! Doch bietet der gewünschte Drucker diese Funktionen auch bei ausgeschaltetem PC an?