Kompatible Druckerpatronen

kompatible DruckerpatronenTintenstrahldrucker gehören zu den beliebtesten Peripheriegeräten eines PC. Preiswerte Modelle für weniger als 100 Euro arbeiten recht leise und bieten oft schon sehr gute Druckqualität auf vielen verschiedenen Medien vom Normalpapier bis hin zu bedruckbaren CDs und DVDs. Neben den Anschaffungskosten für den Drucker entstehen laufende Ausgaben für den Austausch von Tintenpatronen.

Druckerpatronen

Jeder Druckerhersteller bietet für seine Geräte seine eigenen Tintenpatronen an. Die Kosten für einen Satz Original-Patronen kann den Kaufpreis eines preiswerten Druckers übersteigen. Die Hersteller versuchen meist, Ihre Druckerpatronen durch den Einsatz von Mikrochips vor Kopien und vor dem Nachfüllen zu schützen. Der Chip identifiziert die Druckerpatrone, auf ihm wird meist der Füllstand der Patrone protokolliert und an den Computer gemeldet.

Eine Druckerpatrone ohne einen solchen Chip, der die erwarteten Informationen liefert, können Sie im Drucker nicht verwenden. Eine leere Druckerpatrone kann nicht einfach mit preiswerter Ersatztinte nachgefüllt werden. Sie können Geräte, sogenannte Chip-Resetter kaufen, mit denen sich die Chips zurücksetzen lassen, um sie wiederverwendbar zu machen, allerdings lohnt sich die Anschaffung kaum für Normalverbraucher. Eine preiswerte Alternative zu den Original-Patronen vom Druckerhersteller bieten kompatible Druckerpatronen. Aber was sind Kompatible Druckerpatronen?

Kompatible Druckerpatronen im Allgemeinen

Kompatible Druckerpatronen werden nicht von den Herstellern der Drucker angeboten, sondern von Fremdherstellern. Sie gleichen den Original-Patronen in den Abmessungen, so dass sie in die Drucker eingesetzt werden können, aber sie unterscheiden sich geringfügig von den Originalen, um den Gebrauchsmusterschutz nicht zu verletzen. Die Mikrochips übermitteln dem Computer dieselben Informationen wie die Originale, etwa über den aktuellen Füllstand. Das führt dazu, dass der Druckertreiber die kompatible Druckerpatrone als Original erkennt.

Die Qualität der kompatiblen Druckerpatronen ist in etwa vergleichbar mit den Original-Patronen. Mit Abstrichen müssen Sie rechnen bei der Haltbarkeit der Ausdrucke. Kompatible Tinten bleichen oft schneller aus. Kommt es Ihnen auf höchste Farbtreue an, sollten Sie diese testen, bevor Sie wichtige Drucke anfertigen. Tinten aus kompatiblen Druckerpatronen trocknen mitunter nicht ganz so schnell wie die Originaltinten.

Manche Druckerpatronen bringen ihren eigenen Druckkopf mit. Sie erhalten so beim Wechsel der Druckerpatronen immer auch einen frischen Druckkopf. Bei wiederbefüllten Patronen neigen diese gelegentlich zum Eintrocknen. Kompatible Druckerpatronen bieten für die meisten Zwecke eine preisgünstige Alternative zu den Original-Patronen der Hersteller.