Einen Wlan-Drucker einrichten

Einfaches und schnelles Drucken ohne störende Kabel versprechen Wlan-Drucker. Kabellos lassen sie sich überall im Haus aufstellen und schaffen auf diese Weise mehr Platz auf dem Schreibtisch und in Arbeitszimmer. Außerdem ermöglicht der kabellose Drucker den Zugriff von mehreren PCs ohne eine Netzwerkverbindung per Kabel. Die Installation gelingt auch PC-Einsteigern. Aber zuvor sollten Sie sich beim Kauf gut informieren, damit Sie lange Freude an dem Gerät haben.

Tipps für den Kauf

WLAN DruckerDer Drucker ermöglicht die Nutzung im Rahmen des Wlan-Signals, so dass der Nutzer ihn überall im Haus installieren darf. Damit der Datentransfer rund um die Uhr reibungslos verläuft, sollte das Gerät dauerhaft im Standby-Modus laufen. Daher ist es ratsam, vor dem Kauf auf den Stromverbrauch zu achten, um später keine hohen Rechnungen zu erhalten. Außerdem sollten Sie sich über die Kosten für die Farbpatronen oder den Toner erkundigen, je nachdem, ob Sie sich für einen Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker entscheiden.

Installation

Erste Voraussetzung für die Inbetriebnahme: Das Gerät sollte in Reichweite des Wlan-Routers aufgestellt sein. Um kabellos zu drucken, laden Sie den entsprechenden Treiber über das Internet herunter oder starten die Installation mit der mitgelieferten CD. Danach folgen Sie den Anweisungen und führen die Konfiguration durch. Wichtig! Verbinden Sie das Gerät erst per USB-Kabel mit dem Rechner, wenn die entsprechende Meldung erscheint. Einige kabellose Drucker besitzen zusätzlich einen Lan-Anschluss. In diesem Fall dürfen Sie ihn entweder Wlan nutzen oder ausschließlich über Lan.

Scannen mit Wlan

Möchten sie außerdem Bilder und Dokumente einscannen, sollten Sie sich für einen Multifunktionsdrucker mit Wlan entscheiden. So sparen Sie die Kosten für ein weiteres Gerät. Begeben Sie sich hierfür, z. B. in ein Bildbearbeitungsprogramm, und aktivieren den Scanner, nachdem das Bild im Scannfester liegt. Kurz danach erreichen die Daten Ihren PC.