Drucker fürs Arbeitszimmer im Vergleich

Drucker fürs Arbeitszimmer

^

Drucker gibt es in so vielen Varianten, dass Sie auch für Ihre Ansprüche ein passendes Modell finden. Allerdings sollten Sie sich dabei nicht nur vom Preis leiten lassen. Stiftung Warentest hat in jüngster Vergangenheit einige Drucker getestet. Eindeutig haben die Tester dabei festgestellt, dass der Trend in Richtung Multifunktionsgerät geht. Diese Drucker haben den Vorteil, dass sie gleich mehrere Geräte in sich vereinen. Das ist besonders in kleinen Büros oder für das Home-Office interessant. Sie sparen damit nicht nur den Platz, den viele Geräte einnehmen würden, sondern haben auch viel weniger sogenannten Kabelsalat, zumal viele dieser Drucker mit WLAN laufen. In den meisten Fällen sind neben dem Drucker auch noch ein Faxgerät und ein Scanner integriert. Zusätzlich lassen sich mit den richtigen iPad Apps Ausdrucke direkt von dem Tablet vornehmen.

Allroundgerät oder lieber nur ein Drucker

Das ist eine wichtige Frage, die Sie sich im Vorfeld stellen sollten. Beide Varianten haben natürlich ihr Vor-und Nachteile. Entscheiden Sie sich dafür, einen mobilen Drucker zu kaufen, der wirklich nur drucken kann, könnte es unter Umständen sein, dass Sie bald einen Scanner vermissen und ein zweites Gerät kaufen müssen. Wenn Sie allerdings sicher sind, dass sie wirklich nur drucken wollen, reicht ein einfacher Drucker vollkommen aus. Sind Sie auf der Suche nach einem Allroundtalent, könnte der Epson Stylus SX 218 interessant sein. Mehrere unabhängige Tester haben an diesem Gerät die einfache Bedienbarkeit wohltuend hervorgehoben. Mit diesem Drucker können Sie auch ohne angeschlossenen Computer ganz gute Ergebnisse erzielen. Schon mehrfach mit sehr guten Ergebnissen wurde auch der Tintenstrahldrucker Officejet 6000 von HP bewertet.

Tintenstrahldrucker oder Laserdrucker

Vielleicht haben Sie sich diese Frage auch schon einmal gestellt. Es ist noch gar nicht so lange her, da waren Laserdrucker als reine Büromaschinen bekannt. Das lag zum Teil an der Größe der Geräte, aber auch am Preis. Heute gibt es günstige Laserstrahldrucker, die so klein sind, dass sie ganz bequem auch auf Ihrem Schreibtisch einen Platz finden können. Allerdings sind die Druckergebnisse, wie bei jedem anderen Drucker auch, von der Qualität der Tinte oder Toner abhängig. Wenn Sie sich zum Beispiel für einen guten Laserstrahldrucker von Epson entscheiden, sollten Sie auch wirklich hochwertige kompatible Epson Toner verwenden, wenn es nicht das Original ist.